S16 Arlberg Schnellstraße - Sanierung Tunnel Strengen

Untertagebau Verkehrstunnelbau

Sanierung

Projektdaten

Land
Österreich
Auftraggeber
DPB GmbH
Methode
Sprengvortrieb
Auftragssumme
2,5 Mio EUR
Ausführungszeitraum
Juni 2016 - März 2017
Kontakt

Sekretariat Untertagebau
+43 5556 7181-817
E-Mail


Der rund 5,8 km lange im Bestand befindliche „Strenger Tunnel“ mit zwei zweispurigen Tunnelröhren im Richtungsverkehr bildet als Teilstück der Arlberg Schnellstraße S16 die Verbindung zwischen dem Quadratscher Tunnel im Osten und dem Flirscher Tunnel im Westen.

 

In den Jahren 2016 und 2017 wurde der Tunnel einer Sanierung unterzogen, wobei neben den elektrotechnischen Maßnahmen folgende Bauleistungen von Jäger Bau umgesetzt wurden:

 

- Neubau von drei begehbaren Querschlägen

- Ertüchtigung Schlitzrinnen und Kabelwege

- Baulicher Brandschutz in den Portalbereichen

- Errichtung einer Elektro-Nische im bestehenden Querschlag GQ3

- Ertüchtigung Verkehrssicherungsmaßnahmen

Baufortschritt

zurück zur Übersicht