Der Tiefbau umfasst verschiedenste Bauvorhaben wie z.B. den Straßenbau, Brückenbau, Kanalbau oder den Bau von Eisenbahnstrecken. Tiefbauer/innen vermessen das Gelände und die Bauteile, richten die Baustellen ein, heben Gruben aus und  richten Verbauten und Stützungen her. Sie stellen Fundamente, Wände und Mauerwerkteile her, führen sämtliche Betonierarbeiten aus (z.B. die Herstellung von Schalungen, Beton und Stahlbetonbauteilen) und verlegen Kabel- und Rohrleitungen in der Erde.

BAU DIR DEINE ZUKUNFT

Lehrzeit
3 Jahre

Berufsschule
10 Wochen Blockschule in der Landesberufsschule Dornbirn im 1. Lehrjahr; 10 Wochen Blockschule in der Fachberufsschule für Bautechnik Absam/Tirol im 2. und 3. Lehrjahr.

*Doppellehre möglich in 4 Jahren. Zwischenbetriebliche Ausbildung im Maurer-Ausbildungszentrum in Übelbach/Steiermark.

TASCHENGELD WAR GESTERN

Du verdienst

im 1. Lehrjahr monatlich: 1.042,43 Euro
im 2. Lehrjahr monatlich: 1.562,79 Euro
im 3. Lehrjahr monatlich: 2.084,85 Euro

*im 4. Lehrjahr monatlich: 2.344,19 Euro

Wenn du 18 Jahre alt bist oder älter,
startest du mit 2.084,85 Euro.

(Basis: Brutto-Entgelte jeweils KV 2021)

HIGHLIGHTS

ein super Arbeitsklima
verbilligtes Mittagessen
Werksverkehr
Arbeitskleidung und Sicherheitsausrüstung gratis
Prämiensystem für gute schulische und praktische Leistungen
Lehrlingsarbeitszeitenmodell lang-lang-kurz (jeder 3. Freitag frei)
Lehrlingstage (Firmenbesichtigungen, Ausflüge)
Teamevents

Straßen, Brücken oder Kanäle, Gruben, Kabel- oder Rohleitungen - wenn du dich gerne um das Grundlegende kümmerst, dann meld' dich bei uns. Lisa-Maria vereinbart mit dir wann und auf welcher Baustelle du schnuppern kannst. Deine Partie nimmt dich mit auf die Baustelle, wo du direkt anpackst. Haben dir die Schnuppertage gefallen? Dann komm im Büro vorbei. Lisa-Maria hilft dir gerne bei der Bewerbung und vielleicht heißt es für dich schon bald: GENAU MEINE PARTIE.

Ich freue mich auf Deine Anfrage

Lisa-Maria Almberger
+43 664 859 50 17
E-Mail