ArlbergResort Klösterle

Hochbau Generalunternehmer

Projektdaten

Land
Österreich
Auftraggeber
Krone Liegenschaftsbesitz GmbH
Auftragssumme
19 Mio. €
Ausführungszeitraum
Juni 2018 - Dezember 2019
Kontakt

Sekretariat Generalunternehmer
+43 5556 7181-651
E-Mail


Zehn exklusive gewidmete Ferienwohnungen zum Kauf sowie ein exklusives Ferienresort mit kompletter Infrastruktur entstehen direkt im Ortszentrum der Gemeinde Klösterle. Bauträger des ArlbergResorts Klösterle ist die Krone Liegenschaftsbesitz GmbH – ein 100 % Tochterunternehmen der Jäger Immobilien GmbH. Die Jäger Immobilien GmbH – ein Unternehmen der Jäger Gruppe – übernimmt nach Fertigstellung bzw. Eröffnung des Resorts über ihr Brand AlpinLodges das professionelle Management des ArlbergResorts Klösterle und wird diese Premiumanlage nachhaltig betreuen. Eröffnung Dezember 2019.

Das ArlbergResort Klösterle zeichnet sich durch eine hochwertige, landestypische Architektur und eine durchdachte, moderne Infrastruktur aus. Die der Umgebung angepasste Architektursprache mit Satteldach und die Holz-Stein-Fassade unterstreichen den alpinen Charakter des Resorts. Die Infrastruktur des Hotelresorts besteht aus Rezeption, Lobby, Businesscenter, Schwimmbad, Sauna und Dampfbad, Fitnesscenter, Ruheräumen und Liegewiese. Eine großzügige Tiefgarage, ein Personenlift und beheizte Ski- und Schuhräume ergänzen den Komfort für die Gäste. Die großzügigen Luxusapartments des Hotelresorts werden über alpinlodges.com (Tourismusschiene der Jäger Immobilien GmbH) an ein internat. Klientel vermietet.

FAKTEN:

19 Mio. EUR Projektvolumen – 5.503 m² Grundstück – 4 Häuser – 31.900 m³ umbauter Raum – 5.250 m² Wohnnutzfläche – 38 Apartments für Gäste im Luxusresort, 2-4 Schlafzimmer – 10 gewidmete Ferienwohnungen im Haus D (verkauft) – Rezeption mit Check-in Terminals – Lobby mit Business Center – Außenpool (Ganzjahresbetrieb) – Kinderbecken – Saunalandschaft – Fitnesscenter - beheizte Ski- und Schuhräume – Lift in allen Häusern – Kinderspielplatz – Tiefgarage

zurück zur Übersicht